konzertfotos.ch

News

123456789101112»»»

26.01.2018

Weitere Acts für das Blue Balls Festival 2018 in Luzern sind bekannt!

Folgende Acts sind für das Blue Balls Festival 2018 in Luzern bestätigt. EELS, MELODY GARDOT, TOM ODELL, HURTS, RUFUS WAINWRIGHT und ALANIS MORISSETTE! Infos und Tickets gibt es hier...

Link »
21.01.2018

Neue Fotos von Oy

Neue Fotos von Oy die letzten Freitag Abend in der Schüür Luzern spielten. OY sind Joy Frempong und Lleluja-Ha. Joy Frempong machte sich vor der Arbeit mit OY einen Namen mit der Electro-Dub-Band "Filewile" oder der Hip Hop-Combo "Infinite Livez vs. Stade". Geboren in Ghana, aufgewachsen in der Schweiz, lebt sie mittlerweile in Berlin. Ebenfalls in Big-B lebt ihr musikalischer Partner Lleluja-Ha, der seine Spuren nicht nur mit seinem Solo-Projekt Sun Of Moon abverdiente, sondern vor allem auch mit Aufträgen des Burgtheater Wiens, der Schaubühne Berlin oder der Kammerspiele München. Ihr aktuelles Album «Space Diaspora» kann man beim Vorbeigehen schon mal Kunstprojekt nennen. Verweilt man zu den Klängen etwas länger, entpuppen sich kleinste Songperlen, die mit der Stimme von Frempong ein Grösse entfalten, als würde das Album in einem Dom abgespielt werden.

Link »
21.01.2018

Neue Fotos von Bleu Roi

Neue Fotos von Bleu Roi. Für ihr Debütalbum "Of Inner Cities" reisten Bleu Roi von der schillernden Lichterflut Manhattans über die mächtigen Schweizer Berge in den stets in Dämmerung liegenden Nebelwald Göteborgs. Sowohl Landschaftskulissen wie auch Erfahrungen wurden dabei musikalisch festgehalten – und nun sind BLEU ROI bereit, ihr fertiges Album in die Welt hinauszutragen. Inspiriert vom "nordischen Klang" von Künstlern wie José González, Sigur Rós, Daughter oder Bon Iver, entstand ein Album über die Dualität von Heimat und dem ständigen Unterwegssein. Live letzten Freitag Abend in der Schüür Luzern.

Link »
03.01.2018

Erste Acts für das Blue Balls Festival 2018 in Luzern sind bekannt!

Erste Acts für das Blue Balls Festival 2018 in Luzern sind bekannt! Es sind dies Tom Odell und Hurts! Infos und Tickets gibt es hier...

Link »
17.12.2017

Neue Fotos von Damian Lynn

Neue Fotos von Damian Lynn. Ein junger Mann voller Tatendrang, Lust am Leben und vor allem ganz viel Musik in sich. Damian Lynn gilt nicht umsonst als Shootingstar am Schweizer Pop-Himmel und zeigt auf seinem neuen Werk "Truth Be Told" endgültig, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Dank simplen Arrangements und einem feinen Gespür für Texte vermag der charismatische Singer-Songwriter die Hörer auf Augenhöhe anzusprechen. Mit keckem Charme und ganz ohne Schwermut besingt er das Innenleben eines Mittzwanzigers und verführt so zum Tagträumen, Nachdenken und nicht zuletzt Mitsummen.
Damian Lynn festigte 2015 mit der Hit-Single "Memories" seinen Ruf als einer der vielversprechendsten Schweizer Newcomer. Das darauffolgende Debüt-Album "Count To Ten" stieg bis auf Platz 12 der hiesigen Album-Charts und brachte eine Vielzahl an Singles in die Top 100 der Radiocharts. Es folgte die verdiente Auszeichnung mit einem Swiss Music Award in der Kategorie Best Talent. Neben einer ausgedehnten Tournee durch die Schweizer Clubs und Auftritten an fast allen bedeutenden Festivals spielte Damian Lynn im Frühjahr 2016 auch 13 Shows im Vorprogramm der Deutschland-Tournee von Stefanie Heinzmann und im Herbst nochmals 17 Shows als Support von Laith Al-Deen, wodurch er sich auch im Ausland eine Fanbase am Aufbauen ist. Mit "When We Do It" markiert die erste Single des neuen Albums gleich seinen grössten Hit, der sogar weltweit erschienen ist. Gestern Abend live in der sehr gut besuchten Schüür Luzern.

Link »
17.12.2017

Neue Fotos von Veronica Fusaro

Neue Fotos von Veronica Fusaro. Die erst 20-jährige Singer-Songwriterin aus Thun vermischt ihre soulige Powerstimme mit verträumten Electro-Pop-Beats. Ein progressiver, reduzierter Electro-Pop-Beat, bei dem du nicht anders kannst als mitzunicken – dazu eine sexy R'n'B-Stimme. Gestern Abend live als Support von Damian Lynn in der sehr gut besuchten Schüür Luzern.

Link »
09.12.2017

Neue Fotos von Emil

Neue Fotos von Emil. Comedy-Legende Emil Steinberger gibt Viva con Agua die Ehre und besucht am Samstagabend NEUSICHT. Gerade noch mit seiner restlos ausverkauften "No einisch"-Tour auf der Bühne, kam Emil Steinberger heute Abend für eine exklusive Viva con Agua-Show nach Luzern in die Schüür. Der Luzerner erzählte frei und in lustigster Emil-Manier Szenen aus seinem Leben und Alltag. Bereits diesen Sommer konnte Viva con Agua in ihrer Gesprächsreihe "Auf ein Wasser" mit Emil Steinberger sprechen und so eine schöne Freundschaft entstehen lassen. Emil ist und bleibt einmalig! Füürio! 

Link »
08.12.2017

Neue Fotos von Faber

Neue Fotos von Faber. Der Zürcher Songschreiber Faber ist keiner, der über das Leben singen würde, ohne überhaupt gelebt zu haben. Das macht sein Debüt-Album "Sei ein Faber im Wind" so wertvoll. Faber singt "ficken" und "blasen", er nennt einen Song "Brüstebeinearschgesicht" und lässt die Protagonistin "im Stehen pissen". Ganz klar: Faber ist keiner für Leute, die bei Faber an Sekt denken und Max Frisch nie gelesen haben. Insofern stimmt es auf jeden Fall: Es ist wirklich schön, dass es ihn gibt, wie er im Song «Wem du’s heute kannst besorgen» singt. Faber lässt jenen scharfen Blick mit lakonischer Lässigkeit in seine Texte einfließen, aus dem Wahrhaftigkeit entsteht. Er ist gerade einmal 23, klingt und schreibt aber wie ein 50-Jähriger – und die jungen Alten sind natürlich die besten Alten, die wir haben. Gestern Abend live in der ausverkauften Schüür Luzern.

Link »
08.12.2017

Neue Fotos von Haubi Songs

Neue Fotos von Haubi Songs. Gestern Abend live als Support von Faber in der Schüür Luzern. Haubi Songs ist wenig. Am allerwenigsten eine Band. Vielmehr ist es eine Art Befreiungsschlag im Kampf gegen die halben Strophen und deren Songs, die eigentlich keine sind. Gut möglich, dass gerade jene Mankos Qualitäten freisetzen, die im langwierigen Produktionsprozess anderswo oft wegfallen. Sie entstehen
durch Intuition und Mut zur Skizze, dem großen Kleinen, dem Universum zuhause am Küchentisch. Zurzeit mit Bass, Drum Machine und Synthie.

Link »
30.11.2017

Neue Fotos von Paradisia

Neue Fotos von Paradisia die gestern Abend live in der Schüür Luzern spielten. Paradisia sind Sophie-Rose Harper (Gesang), Anna Pesquidous (Harfe) und Kristy Buglass (Gesang, Keyboard), ein vom Stil der 70er-Jahre inspiriertes britisches Trio, das wunderschönen Gesang mit weichen Harfenklängen zu einem ganz eigenen Sound kombiniert. Sophie-Rose und Kristy spielten ihr erstes gemeinsames Konzert 2010 mit der Punk-Band "Rum Shebeen" als Supportband in der Brixton Academy. Bei deren Hausparty fiel den beiden zufällig Annas Harfe auf und die gemeinsame Begeisterung für Joni Mitchell brachte die drei Musikerinnen schliesslich zusammen. Seitdem haben sie die letzten fünf Jahre damit verbracht, gemeinsam an mehreren Musikprojekten zu arbeiten. Der Name der Band ist ein Wort, das sie selbst als idealistische und schöne Ästhetik beschreibt, ein Raum weit weg von der Realität an einem Ort, der eine perfekte Brücke zwischen dieser Welt und einer träumerischen Utopie bildet, das Entgleiten in eine höhere Sphäre, die oft erst durch Musik zugänglich wird: Eskapismus. Ihre zugänglichen Texte, die von persönlichen Erfahrungen inspiriert sind, machen Paradisia zu einer Welt, in die fast alle entfliehen können.

Link »

123456789101112»»»